DE  |  EN  |  Merten  |  Online-Katalog  |  News  |  Sitemap  |  Contact  |  Imprint

Energieeffizient und vielseitig einsetzbar

Ratingen, 15. April 2012

Argus Präsenz- und Bewegungsmelder von Merten

 

Die Argus Bewegungs- und Präsenzmelder von Merten sorgen mit Hilfe von Infrarotsensoren für Licht und angenehme Raumtemperatur in Innenräumen. Sie gewährleisten die energieeffiziente Steuerung von Licht, Heizung oder Lüftung und eignen sich sowohl für den privaten Bereich als auch für öffentliche Gebäude wie Großraumbüros.

 

Bewegungs- oder Präsenzmelder? Sie haben die Wahl.

 

Der Einsatzort entscheidet über die Wahl zwischen Bewegungs- und Präsenzmelder: In Durchgangsbereichen wie Treppenhaus und Flur ist eine Dauerbeleuchtung unnötig – Merten bietet für diesen Zweck den Argus Bewegungsmelder an: Mit einem Erfassungswinkel von 180 Grad nimmt er Bewegungen wahr und schaltet das Licht ein – je nach Voreinstellung für zehn Sekunden oder bis zu 30 Minuten. Kurzfristig genutzte Räume wie auch WC und Waschküche können so effizient mit Licht versorgt werden.

 

Bei Innenräumen, die einen starken Tageslichteinfall haben oder für eine durchgehende Nutzung vorgesehen sind, ist der Argus Präsenzmelder das Mittel der Wahl, weil er schon auf kleinste Bewegungen reagiert. Bei ausreichender Umgebungshelligkeit sorgt die Präsenzfunktion dafür, dass keine Energie verschwendet wird und sich das Licht trotz Anwesenheit von Personen ausschaltet.

 

Neben dem Wand-Präsenzmelder mit 180-Grad-Erfassungswinkel steht dem anspruchsvollen Nutzer der Decken-Präsenzmelder mit 360-Grad-Erfassungswinkel zur Verfügung. Er ist fernbedienbar und auf Konferenzräume und Großraumbüros zugeschnitten.

 

Große Räume – kein Problem

 

Auch lange Flure und große Treppenhäuser lassen sich einfach beleuchten – dank der neuen PlusLink-Verbindung können bis zu zehn Slaves eingebunden werden. Wer das Licht manuell kontrollieren möchte, kann das Argus-System mit Tastern für eine helligkeitsunabhängige Steuerung ausstatten: Licht kann trotz ausreichender Helligkeit zugeschaltet und bei Bedarf auch vor Ablauf der Nachlaufzeit gelöscht werden. 

Die verschiedenen Komponenten erlauben es dem Nutzer, sein System so zusammenzustellen, dass es maximale Energieeffizienz bietet und optimal auf das Gebäude sowie die Wünsche der Anwender zugeschnitten ist.

 

Weitere Informationen für Leser

Telefon:           (0 22 61) 7 02 - 01

Internet:           www.merten.de

 

Über Merten by Schneider Electric
Merten steht seit 100 Jahren für wegweisende und designstarke Lösungen für intelligente Gebäude. Das Sortiment umfasst vielfach international ausgezeichnete Schalterprogramme, Bewegungs- und Rauchmelder sowie Lösungen für die intelligente Gebäudesystemtechnik KNX. Die Produkte sind in über 130 Ländern verfügbar und kommen in Wohnhäusern, Büros, öffentlichen Gebäuden, Hotels, Schulen, Krankenhäusern und im Gewerbe zum Einsatz.

 

Gemeinsam mit den Marken Ritto by Schneider Electric und Schneider Electric bildet Merten das „Team Schneider Electric“, das Kunden im Bereich Gebäudeinstallation und Gebäudesystemtechnik optimale Lösungen aus einer Hand anbietet. Das Resultat ist ein Gesamtangebot mit großer Sortimentstiefe, bei dem sich die jeweiligen Spezialisierungen der drei Marken Merten, Schneider Electric und Ritto hervorragend ergänzen.

 

Im „Team Schneider Electric“ – dem Partner für Handel und Handwerk repräsentiert die Marke Merten Lösungen für intelligente Gebäude, Schneider Electric trägt effiziente Lösungen für die Elektroinstallation bei und Ritto liefert traditionell Lösungen für die intelligente Gebäudekommunikation. Damit wird jeder Aspekt rund um das Gebäude optimal abgedeckt. Der Kunde erhält somit Komplettlösungen aus einer Hand. Die Kompetenz von Schneider Electric in Sachen Energieeffizienz stellt ein Extra dar, das Sicherheit für die Zukunft gibt.

 

Über Schneider Electric
Als weltweit tätiger Spezialist in den Bereichen Energie-Management und Automation mit Niederlassungen in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric integrierte Lösungen für Energie und Infrastruktur, industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieausrüstung, Gebäudeautomatisierung, Rechenzentren und Datennetze sowie Wohngebäude. Mit über 130.000 Mitarbeitern weltweit hat Schneider Electric im Jahr 2011 einen Umsatz von 22,4 Mrd. Euro erzielt. Erklärtes Ziel ist es, Menschen, Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen, mehr aus ihrer Energie zu machen: „Make the most of your energy“.

 

 

 

To top